Hallo liebe Nähfreunde,

wir sind ein Fachgeschäft. Somit steht die Beratung bei uns an oberster Stelle (neben dem Kundenservice).
Das ist auch gut so.
Wir alle hier im Frauenbaumarkt leben und lieben unseren Beruf zu 100 Prozent. Und ich denke das merkt man auch.

Doch nun werde ich einen kleinen Bereich im großen Feld der Beratung ändern.

Ab sofort kostet eine Maschinenberatung 25,-€.

Die Gründe hierfür sind ganz einfach und nicht nur wir haben damit zu kämpfen, sondern alle Fachhändler jeglicher Branchen die noch ein stationäres Geschäft haben.
Welche Gründe das sind könnt ihr euch sicher schon denken. Für alle, die noch auf dem Schlauch stehen, ein Beispiel aus unserem Alltag:

Zwei Freundinnen kommen ins Geschäft und fragen nach einer Maschine. Soweit so gut. Ich nehme mir also die Zeit und führe ihnen 4 Modelle vor. Für diese Beratung habe ich mir sehr gern die 2 Stunden Zeit genommen.
Dafür habe ich einen Änderungsauftrag liegen lassen, den ich dann nach Feierabend noch gemacht habe. Schließlich gab es hierfür ein Abgabetermin.
So, nun wieder zu den Beiden. Sie waren sehr erfreut über die ausführliche Beratung und wollten in der nächsten Woche wiederkommen und die Maschine kaufen.
Super, dachte ich.
Doch sie kamen nicht. Und das ist leider inzwischen kein Einzelfall mehr.

Die Beratung wird angenommen und anschließend kauft man im Internet. Das machen ja viele so. Also muss es in Ordnung sein. Denn was die Mehrheit macht, das ist schon okay.

Und da setzen wir nun an und sagen in aller Deutlichkeit:

Nein! Es ist nicht in Ordnung!

Wir müssen Geld verdienen um existieren zu können.
Geht ihr denn arbeiten, ohne dafür bezahlt zu werden?
Wovon soll die Miete bezahlt werden? Oder die Mitarbeiter? Oder die Ware?

Wenn jemand zu uns kommt und gezielt zwei drei Fragen zu Maschinen hat, dann ist das natürlich gratis. Keine Frage! Und wenn jemand dazu Prospekte mitnimmt und über die Entscheidung nochmal schlafen möchte, dann ist auch das kein Problem und wir haben vollstes Verständnis. Schließlich geht es bei der Anschaffung von Maschinen oft um viel Geld!

Doch wenn wir uns mit euch hinsetzen, die Vor- und Nachteile der diversen Modelle erläutern und euch zeigen, wie toll der Abschneider ist oder wie einfach der Einfädler funktioniert, dann kostet das ab sofort 25,-€ Beratungspauschale.
Diese Pauschale deckt nicht ansatzweise die Kosten, die durch eine solche Beratung entstehen. Doch wir wollen mit diesem Betrag nicht reich werden, sondern nur zum Nachdenken anregen und einfach mal darauf aufmerksam machen, dass Beratung eine Dienstleistung ist.
Solltet ihr euch dann dafür entscheiden, im Internet zu kaufen, dann ist das okay.
Wenn ihr dann aber bei uns kauft, so bekommt ihr die 25,-€ auf euren Maschinenpreis als Anzahlung angerechnet. Hebt dazu einfach den Bon auf und zeigt den beim Kauf vor. Ganz easy also.

Puh. Das musste einfach mal raus.
Ich hoffe sehr auf euer Verständnis.

Mein Aufruf an alle:
Kauft lokal!
Denn sonst sterben die Fachgeschäfte aus! Und leere Innenstädte (oder welche in denen es nur noch Ketten gibt), sind alles andere als schön 😔

Gern könnt ihr diesen Beitrag teilen. Darüber freuen wir uns sehr.

Liebe Grüße Annika mit Team